Wie funktioniert die ketogene Diät

 

Das Prinzip dieser Diät ist recht einfach, was wahrscheinlich der Grund dafür ist, warum viele Promis, aber auch ganz normale Menschen sie mögen. Im Gegensatz zu anderen Diäten funktioniert sie, ohne dass man Stunden im Fitnessstudio verbringen oder einen komplizierten Ernährungsplan entwickeln muss. Und davon träumt doch jeder, der mit überflüssigen Pfunden kämpft.

Die ketogene Diät funktioniert nach dem Prinzip einer eingeschränkten Kohlenhydratzufuhr, wodurch der Körper in einen Zustand der so genannten Ketose versetzt wird, in dem er seine Energie nicht aus Kohlenhydraten, sondern aus den Ketonkörpern bezieht. Diese werden nämlich durch die Verbrennung von Fett und nicht von Kohlenhydraten gebildet.

Und was bedeutet das Wort Ketose? Das ist eigentlich eine andere Bezeichnung für die Fettverbrennung. Das Körperfett wird in kleine Fettsäurepartikel, die sogenannte Ketonkörper, aufgespaltet. Sie versorgen das Gewebe mit Energie. Du musst keine Angst haben, dass die Herbeiführung dieses Zustands für den Körper gefährlich ist, denn unsere vorzeitlichen Vorfahren lebten ständig in einem Zustand der Ketose, da sie hauptsächlich Fleisch aßen und nur ein Minimum an Kohlenhydraten zu sich nahmen. Der Zustand der Ketose ist also nicht unerwünscht, im Gegenteil, er verschafft dem Körper die nötige Energie, indem er Fette spaltet, die heutzutage in unserer Ernährung im Überfluss vorhanden sind. Auf diese Weise trägt die Ketose zum Schutz lebenswichtiger Organe im Körper bei.

Wie kann man einen solchen Zustand der Ketose im Körper auslösen? Durch eine ausgewählte und ausgewogene Ernährung mit einem Minimum an Kohlenhydraten. Hauptbestandteil der Ernährung bei einer ketogenen Diät sind hochwertige Proteine. Die Kohlenhydratzufuhr sollte 50 g pro Tag nicht überschreiten. Deshalb werden mageres Fleisch, Gemüse und Milchprodukte verzehrt. Dagegen sollten Kartoffeln, Reis, Gebäck, Getreide, Alkohol oder süße Früchte gemieden werden. Denn wenn du mehr von diesen Kohlenhydraten isst, wird der Zustand der Ketose gestört und das Abnehmen wird eingestellt. Für die meisten Menschen jedoch ist eine solche strenge Kontrolle der Ernährung zu anstrengend. Dafür gibt es zum Glück eine Lösung in Form von genau maßgeschneiderten Packs.

Bevor du mit dem Abnehmen anfängst, musst du dir ein Ziel setzen: wie viele Kilos möchtest du im Idealfall abnehmen und dementsprechend deine ketogene Ernährung planen. Es bleibt dir überlassen, ob du dich zwei, drei oder vier Wochen lang daran hältst. Da es für einen Laien recht schwierig ist, die Kontrolle über den Ernährungsplan zu behalten, kannst du aus bereits vorbereiteten Packs, die einzelne Essensportionen für den von dir gewählten Zeitraum enthalten, wählen. Dann genügt es, das Essen zuzubereiten und du hast gleichzeitig die Sicherheit, dass du deinen Körper mit der notwendigen Menge aller Nährstoffe, Vitamine und Mineralien versorgst, ohne den Prozess der Ketose zu stören. Darüber hinaus werden die Menüs aus hochwertigen Lebensmitteln ohne chemische Zusätze zubereitet. Langweiliges Kalorienzählen, das Lesen von Lebensmitteletiketten und das Entwickeln von komplizierten Rezepten fallen somit weg. Neben den regelmäßigen Mahlzeiten solltest du aber auch auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten, die ebenso wichtig ist und etwa 3 Liter (ungesüßte Getränke) pro Tag betragen sollte.

Die ketogene Diät besteht aus mehreren Phasen. In der ersten Phase wird die Ketose eingeleitet. In dieser Phase isst du fünf vorgefertigte Mahlzeiten, wobei auch Gemüse erlaubt ist (nur Vorsicht bei den süßen Sorten!). Die Dauer dieser Phase hängt davon ab, wie viele Kilos du abnehmen möchtest. Willst du zum Beispiel nur 5 kg abnehmen, dauert diese Phase eine Woche, ist es dein Traum, 15 kg abzunehmen, wird die erste Phase 4 Wochen dauern. In den ersten Tagen verspürst du vielleicht eine leichte Müdigkeit, in den nächsten Tagen jedoch wird dieses Gefühl vollständig verschwinden. Die zweite Phase, deren Dauer ebenfalls von der Menge der abzubauenden Kilos abhängt, umfasst drei vorgefertigte Mahlzeiten, wobei aber auch schon nur zwei Protein-Mahlzeiten der Wahl in deine Ernährung aufgenommen werden können. Und die dritte Phase, die Stabilisierungsphase, hat keine festgelegte Dauer mehr, sondern es geht hierbei um die Vermeidung des Jo-Jo-Effekts. Während dieser Phase ist es notwendig, den Ernährungsplan, den unsere Experten kostenlos für dich maßgeschneidert vorbereiten, einzuhalten.

Wenn du dich vor einer Bärenhunger-Attacke fürchtest, ist deine Angst in diesem Falle fehl am Platze. Denn zum einen isst du mindestens fünf Mahlzeiten am Tag, und zum anderen verhindert der Prozess der Ketose im Körper diese Zustände, in denen du Lust hast, den Kühlschrank zu plündern. Darüber hinaus schützt eine ausreichende Proteinzufuhr auch deine Muskelmasse und sorgt dafür, dass du nur Fett abnimmst. Die ketogene Diät wird deinem Körper Energie liefern und du wirst endlich Freude am Abnehmen haben.

98 %zákazníků náš obchod doporučuje z 4 053 recenzí na Heureka.cz

Hast du noch kein Kundenkonto?

Registriere dich und genieße viele Vorteile:

Geburtstagsgeschenk - vergiss nicht, dein Geburtsdatum anzugeben

Preisnachlass bei wiederholten Einkäufen

Übersicht aller deiner Bestellungen

Schnelle wiederholte Bestellung

Keine Ausfüllung deiner Daten mehr erforderlich

Registrieren

Možnosti dopravy

DPD
95 Kč
Zásilkovna
50 Kč

Please log in again

We are sorry for interrupting your flow. Your CSRF token is probably not valid anymore. To keep your e-shop secure, we need you to log in again.

Thank you for your understanding.

Login