Moderator Roman Mikesch hat überflüssige Kilos verloren.

Roman Mikesch ist Moderator des Radiosenders Frequenz 1, wo er seine Hörer jeden Nachmittag von 13 bis 18 Uhr unterhält. Zusätzlich zu dieser Arbeit gibt er Konzerte oder moderiert private Events. Sein Lebenstempo ist schnell, sodass er sich mit Essen nur in Eile oder gar nicht beschäftigte. Infolgedessen war sein Stoffwechsel völlig verlangsamt. Und so hat er zugenommen, obwohl seine Energiezufuhr nur sehr gering war. Im Frühjahr entschied er sich für die KetoMix-Diät, die er zwei Monate lang erfolgreich eingehalten hat.

Hallo Roman, das letzte Mal sah ich dich im Frühjahr. Seitdem bist du auf den Wellen von Frequenz 1 als erfolgreicher Diätabsolvent bekannt geworden. Und die Veränderung, die du durchgemacht hast, ist wirklich sichtbar.

Im Frühjahr war ich auf mich selbst wütend. Als ich meine Schnürsenkel zuband, lehnte ich mich, bildlich gesprochen, über einen Basketball. Ich war müde und um Laufen zu gehen hatte ich entweder keine Zeit oder keine Lust. Ich wusste, dass ich etwas tun muss. Ich bin ein Mann, und wie jeder Mann bin ich ein wenig eitel. Ich konnte mich nicht an den Gedanken gewöhnen, dass mein Bauchspeck mich derartig einschränkt, dass ich schnaufe, wenn ich neben einer jungen, schlanken Kollegin die Treppe hinaufgehe. Also dachte ich, ich gehe es an. Und ich habe KetoMix entdeckt.

mikesch1

Wieviel Diäten hast du schon probiert?

Genau das ist mein Problem, nicht eine einzige. Ich hatte nie das Gefühl, dass ich das brauche. Bei meinem Lebensrhythmus hatte ich kein Problem mit Übergewicht. Ich war schlank. Aber mein Essverhalten war katastrophal – ich habe kaum etwas gegessen. Und dazu ab und zu ein Bier oder etwas Hochprozentiges. Klassische Energieauffüllung auf die falsche Art. Und so kam es, dass sich mein Stoffwechsel absolut verlangsamt hat. Was auch immer ich in meinen Körper "schickte", es setzte sich fest. Mein Körper hatte Angst, dass ich ihn wieder hungern lassen würde. Also begann er, sich zu verteidigen, indem er Fett speicherte, für den Fall, dass er wieder hungern muss.

Wie hast du KetoMix gefunden?

Als ich beschloss, abzunehmen, wusste ich, dass ich es allein nicht schaffen würde. Ich hatte weder Zeit noch Lust, Kalorien zu zählen und dementsprechend zu kochen. Das war nicht mein Ding. Ich brauchte etwas, das funktioniert und dem ich vertrauen kann. Und das Wichtigste: es durfte mich keine Zeit kosten, denn davon habe ich wirklich wenig. Also wandte ich mich an Experten, die mir erklärten, was eine KetoMix Diät ist. Ihre Beschreibung der Diät erschien mir vollkommen logisch. Im Moment, in dem du Zucker stark einschränkst, beginnt dein Körper mit der Produktion von Ketonkörpern. Dabei handelt es sich um Stoffe, die der Körper aus den Fettspeichern bildet und als Energiequelle anstelle von Zucker verwendet. Über diese Einfachheit war ich erstaunt. Eine klare Logik, die funktionieren muss. Außerdem habe ich eine Peitsche bei mir: obwohl ich einen ziemlich starken Willen habe, entschloss ich mich, meinen Gewichtsverlust den Hörern von Frequenz 1 mitzuteilen, für den Fall, dass ich später unmotiviert werde und sündigen will. Das ist aber nicht geschehen.

Nach dem, was du sagst, klingt es einfach. Gab es dabei irgendwo ein Problem?

Um die Wahrheit zu sagen, es gab kein Problem. Ich hatte Angst, dass ich hungrig sein würde oder die KetoMix Mahlzeiten mir nicht schmecken, einfach nur, dass ein Gespenst aus dem Schrank auftaucht. Aber das ist nicht passiert. Während des ersten Teils der Diät habe ich mich mit KetoMix Shakes ernährt. Wasser, Eiweiß und Geschmack in einen Shaker geben und schon hat man ein vollständiges Gericht. Absolut perfekt für die Arbeit oder für unterwegs. Und das Wichtigste – kein Kochen. Das Schlimmste für mich war das Essen von Gemüse. Ich musste eine Menge Vorurteile überwinden. Aber auch das habe ich gelernt. Und als ich herausfand, dass man selbst Suppen und Breie so einfach zubereiten kann, brauchte ich mir keine Sorgen zu machen. Auch Omeletts sind einfach zuzubereiten, ein bisschen wie Rührei. Für Männer einfach perfekt.

collage_photocat (1) 

Wann hast du gemerkt, dass „etwas“ mit dir geschieht?

Wenn mich etwas an der KetoMix-Diät überrascht hat, dann war es die Geschwindigkeit, mit der die Kilos weg waren. Innerhalb einer Woche waren meine Jeans in der Taille locker. Und noch eine Sache, die mich umgehauen hat. Der Energieschub, den ich plötzlich hatte. Ich hatte Angst, dass ich müde und unausstehlich sein würde, dass ich nichts schaffe. Doch das Gegenteil war der Fall. Im Moment, in dem mein Körper in die "Ich bin schon in der Ketose"-Phase überging, war dies wie eine Energiespritze. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass der Körper für die Verdauung eines KetoMixes weniger Energie benötigt, oder aber daran, dass er, um zu funktionieren, viel weniger Zucker braucht, als wir ihm geben. Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet. Aber so ist es.

Wie lange hast du dich so ernährt?

Die KetoMix-Diät besteht aus drei Phasen. Die erste, in der du Gemüse, Nüsse und fünf Mal pro Tag ein KetoMix Gericht essen kannst. Diese habe ich einen Monat lang durchgehalten. In der zweiten Phase benötigst du nur noch drei KetoMix-Mahlzeiten pro Tag, sowie zwei weitere "normale" Mahlzeiten. Man sollte jedoch der Tatsache gerecht werden, dass es sich auch dabei um Mahlzeiten handelt, die einem gesunden Lebensstil entsprechen. Komischerweise war diese Phase für mich schwieriger als die erste. Denn hier lag die Verantwortung darüber, was ich esse, bereits bei mir. Auch diese Phase habe ich einen Monat lang eingehalten. Und dann ist da noch Phase drei. Die ist aber keine wirkliche Diät mehr. Man isst normal, gesund. KetoMix hat mir gezeigt, dass ich regelmäßig essen soll, dass man darauf achtet, was man isst und wann. Ich habe mit Laufen begonnen, weil es einfacher ist, wenn ich leichter bin. Mein Gewicht halte ich, es gibt keinen Jo-Jo-Effekt. Das ist für mich der Beweis, dass das Abnehmen mit KetoMix eine super Entscheidung war.

Nach dem, was du sagst, würdest du KetoMix weiterempfehlen?

Auf jeden Fall. Auch deshalb habe ich unseren Zuhörern Informationen über diese Diät mitgeteilt. Wenn es nicht funktioniert hätte, dann hätte ich nicht so darüber reden können, wie ich es getan habe. Ich würde KetoMix jedem empfehlen, der sich nicht aufraffen kann, mit dem Abnehmen zu beginnen. Jedem, der sich nicht bewegen will oder vielleicht nicht trainieren kann. Für alle Faulpelze, die nicht kochen wollen (wie ich), aber trotzdem gutes Essen lieben und abnehmen wollen. Ich denke, es sagt alles, dass ich KetoMix erneut bestellt habe. Ich glaube, ich könnte noch ein paar Kilos verlieren.

 

 

98 %zákazníků náš obchod doporučuje z 4 053 recenzí na Heureka.cz

Hast du noch kein Kundenkonto?

Registriere dich und genieße viele Vorteile:

Geburtstagsgeschenk - vergiss nicht, dein Geburtsdatum anzugeben

Preisnachlass bei wiederholten Einkäufen

Übersicht aller deiner Bestellungen

Schnelle wiederholte Bestellung

Keine Ausfüllung deiner Daten mehr erforderlich

Registrieren

Možnosti dopravy

DPD
95 Kč
Zásilkovna
50 Kč

Please log in again

We are sorry for interrupting your flow. Your CSRF token is probably not valid anymore. To keep your e-shop secure, we need you to log in again.

Thank you for your understanding.

Login